In einem Privatissimum ist alles möglich was die Persönlichkeit eines Menschen wirklich bildet. 

Persönlichkeitsbildung ist erstens „Back to the Roots“ und zweitens „Back on my Feet again“ und drittens „Bereicherung“ und dann erst die konsequente Verbesserung der „social Performance“ (der Fähigkeit seine fachliche wie soziale Kompetenz für sich selbst und andere sichtbar werden zu lassen). Das gilt für jeden Erwachsen. Unabhängig von der Rolle die er gerade lebt.

Privatissimum ist der Raum für Wandlung und Entwicklung! Alles erstrahlt im hellen Licht: Kompetenz, der eigene Weg! Feedback stärkt, denn ohne Feedback gibt es keine Entwicklung, keinen Fortschritt! Alter und Erfahrung stehen nicht im Weg!

Losgelöst von den Bedingungen und Begrenzungen des betrieblichen wie privaten Alltags entsteht Neues. Verbesserungen werden konkret erzielt. Bewegung wird ins Spiel gebracht, die wiederum Bewegung auslöst, z.B.

  • Selbsterkenntnis/Autodependenz 
  • Persönlichkeitsbildung 
  • Wandel einleiten, Ziele erreichen
  • Einstieg in die Arbeitswelt (Schule vorbei – was nun?)
  • Rhetorik für Frauen
  • Chef sein – Chef bleiben
  • Denk-Schule für schöpferisches Tun
  • Arbeit als lebensbejahendes Elixier
  • Exzellente Reden und Gespräche mit Glaubwürdigkeit und Vertrauen

Deshalb ist das konkrete Tun nicht nur auf eine spezielle Methode beschränkt sondern auf das was Ihnen nutzt.

Termin, Dauer, Ort werden gemeinsam abgestimmt und vereinbart.

Investition: pro Tag 1.500,00 € – zzgl. aller Kosten für Reise, Unterkunft und Verpflegung.

An diesem Termin möchten Sie teilnehmen

9 + 2 =